Wir lösen Ihre Aufgaben.
SOUVERÄN.

Aktuell informiert

30. Nov. 2016

Erstes Logistik 4.0 Management Certificate in Österreich

Zentralverband Spedition & Logistik und Prof. Sebastian Kummer haben ein neues Ausbildungstool zur Bewältigung der elektronischen Revolution entwickelt

Die österreichische Logistikbranche durchläuft – wie andere Branchen auch – eine Phase starker Veränderungen. Die Themenfelder Industrie 4.0 und Logistik 4.0 sind in aller Munde.

Um dazu das nötige Rüstzeug zu erwerben, hat das Ressort Supply Chain Management im Zentralverband Spedition & Logistik unter der Führung von DI Peter Umundum (Vorstand Österreichische Post AG) eine High Level Ausbildung für Logistik 4.0 angestoßen. Gemeinsam mit dem Logistikexperten Prof. Sebastian Kummer von der Wirtschaftsuniversität Wien wurde ein konkretes Programm für ein Wochenendseminar ausgearbeitet und vorgestellt.

„Unser Ziel ist es, die Chancen, die diese elektronische Revolution birgt, für unsere Branche fruchtbar zu machen. Dafür brauchen wir Führungskräfte mit der Zusatzkompetenz Logistik 4.0“, betont Peter Umundum.

Sebastian Kummer will mit diesem Ausbildungstool Logistikunternehmen auf die kommenden Herausforderungen bestmöglich vorbereiten. „Gemeinsam mit dem Zentralverband ist es gelungen, ein praxisorientiertes Logistik 4.0 Management Certificate, mit hochrangigen Vortragenden zusammenzustellen. Diese Entwicklungen finden rasant statt, wer dabei Erfolg haben möchte muss jetzt Wissen dazu aufbauen“, lautet sein Expertentipp.

[ Quelle: www.spediteure-logistik.at ]

zurück...
Unternehmen Netzwerk Praxis