Wir lösen Ihre Aufgaben.
SOUVERÄN.

Aktuell informiert

29. März 2017

Railrunner Europe startet Ganzzug Braunschweig – Bratislava

Die rund 800 Kilometer lange Strecke stellt eine zuverlässige und attraktive Alternative zum Straßentransport dar

Ab Mitte April 2017 wird es erstmals eine Ganzzugverbindung zwischen Braunschweig-Hafen und Bratislava-Hafen geben. Als neutraler Operator unterbreitet die RailRunner Europe GmbH der Verkehrswirtschaft damit ein Angebot für den Transport von kranbaren Megatrailern, Wechselbehältern (WAB) und Containern zwischen zwei starken Wirtschaftsregionen. Schon jetzt stehen für beide Standorte kundenfreundliche Zugabfahrten von Montag bis Freitag mit Start um 19:00 Uhr und Ankunft am nächsten Tag gegen Mittag fest.

Mit dieser neuen Ganzzugverbindung schafft das Unternehmen eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Relation zwischen dem Großraum Hannover mit den Industrieregionen um Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg sowie dem Dreiländereck Slowakei, Österreich und Ungarn. Gerhard Oswald, Geschäftsführer der RailRunner Europe GmbH: „ Wir verzeichnen schon jetzt eine rege Nachfrage für diese neue Ganzzugverbindung. Unser Angebot zielt natürlich auf die Automobillogistik rund um Volkswagen ab, ist aber nicht nur auf Zulieferer der Automobilindustrie zugeschnitten, sondern auch ideal für den Transport von weißer und brauner Ware, von Maschinen- und Maschinenbauteilen oder Konsumgütern.“

Als Hauptpartner für die neue Verbindung wurde das auf Gütertransporte spezialisierte tschechische Eisenbahnverkehrsunternehmen ČD Cargo verpflichtet, das auch die Taschenwagen für den Transport von Trailern oder Containern stellt. Auf dem Streckenabschnitt innerhalb Deutschlands sorgt die Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH (EPG) für die Traktion.

Railrunner Europe steht als Operator im kombinierten Verkehr (KV) für umfassende Logistiklösungen und bietet auf Wunsch auch effiziente Door-to-Door-Verkehre an, inklusive der Gestellung von Trailern. Gerhard Oswald: „ Unser Transportangebot umfasst somit die gesamte Logistik von der Beladung beim Versender, der Organisation des Vorlaufs, dem Umschlag an den Terminals, dem Hauptlauf auf der neuen Relation und dem Nachlauf bis hin zur Entladung beim Empfänger.“

Die amerikanische Muttergesellschaft RailRunner NA Inc. hat die RailRunner Europe GmbH mit Sitz in Hamburg im Jahr 2015 gegründet. Ziel ist die Einführung der einzigartigen Railrunner-Technologie in Europa, bei der Trailer auch abseits herkömmlicher Terminals auf innovative Drehgestelle verladen werden können in 2019. Die nach der Zulassung und Erprobung benötigten Fahrzeuge sollen in Europa in Serie gefertigt und montiert sowie die benötigten Bauteile überwiegend in Europa hergestellt werden.

[ Quelle: www.oevz.at | www.railrunnereurope.com ]

zurück...
Unternehmen Netzwerk Praxis