Wir lösen Ihre Aufgaben.
SOUVERÄN.

Aktuell informiert

12. Aug. 2013

BLG und Panattoni planen Multi-User-Warehouse im GVZ Bremen

Die BLG Logistics Group mit ihrer Tochter BLG Automotive GmbH & Co. KG und der Projektentwickler Panattoni Europe setzen weiterhin auf den Logistikstandort Bremen

Am Montag vereinbarten sich die beiden Unternehmen über ein Neubauprojekt im GVZ Bremen. Im dortigen Logistikcenter soll an der Georg-Henschel-Straße ein modernes Multi-User-Warehouse mit einer Hallenfläche von rund 27.000 qm und weiteren 1.600 qm Büro-, Sozial- und Technikflächen entstehen. Es ist geplant, dass Panattoni Deutschland die Immobilie so bald wie möglich baut und der BLG zur Verfügung stellt. Der Mietvertrag beläuft sich auf zehn Jahre.

BLG Automotive erweitert mit dieser Entscheidung seine Präsenz am Standort Bremen, in dem das Unternehmen bereits über 200.000 qm Logistikflächen bewirtschaftet. Durch die neue Halle schafft BLG weitere verfügbare Flächen für Kunden aus der Kontraktlogistik.

„Wir freuen uns sehr, dass wir hier an unserem Heimatstandort Bremen noch mehr Kapazitäten für Bestands- und Neukunden anbieten können – denn die Nachfrage ist da“, so Frank Sturm, Geschäftsführer der BLG Automotive GmbH & Co. KG. Er rechnet mit gut 200 neuen Arbeitsplätzen rund um die neue Halle.

„Der Logistikstandort Bremen mit seinem GVZ ist für uns immer ein hervorragender Standort für ein Projekt. Wir sind froh, hier bereits eine zweite Logistikimmobilie innerhalb von zwei Jahren entwickeln zu dürfen“, sagt Jason Bennett, Geschäftsführer der deutschen Niederlassung von Panattoni Europe mit Sitz in München. Der Projektentwickler strebt an, das neue Multi-User-Warehouse so zu bauen, dass es mit der DGNB Medaille in Silber ausgezeichnet werden kann.

Die Logivest GmbH aus München war bei den Vertragsverhandlungen beratend tätig. Der Logistikimmobilienberater ist auf die bundesweite Vermarktung von Logistikimmobilien spezialisiert.

[ Quelle: standortjournal.de ]

zurück...

Unternehmen Netzwerk Praxis